Porz

Herzlich Willkommen im SeniorenNetzwerk Porz!


+++ AKTUELLE INFO +++

Aufgrund der aktuellen Lage rundum die Ausbreitung des Corona-Virus und der damit verbundenen Auflagen sind bis auf weiteres alle Gruppen und Veranstaltungen im SeniorenNetzwerk Porz eingestellt.

Einkaufsdienst und Hilfe bei Rezept- und Medikamentenabholung

Um Sie als ältere Menschen zu Hause zu unterstützen, organisiert die Nachbarschaftshilfe Helfende Hände Porz und Evangelische Kirchengemeinde in Kooperation mit der Seniorenkoordination im Stadtbezirk und dem SeniorenNetzwerk Porz Hilfen und Unterstützung zum Einkaufen und bei Rezept- und Medikamentenabholung.

Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Hilfe benötigen.

Tel. 0173 90591-65

Wir sind von 9.00 bis 17.00 Uhr erreichbar.

Wenn Sie Sorgen und Nöte haben oder einfach ein Gespräch möchten, rufen Sie gern Ihr SeniorenNetzwerk Porz an unter der Rufnummer 02203 / 183 55 38.

Verbreiten Sie diese Infos gerne bei Ihren Freunden und Nachbarn. Scheuen Sie sich nicht diese Hilfe selbst in Anspruch zu nehmen, wenn Sie zur gefährdeten Gruppe gehören!

Bleiben Sie gesund!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Porz – ein lebendiger und bunter Stadtteil am Rhein
liegt direkt am Rhein und ist sowohl administratives als auch kulturelles Zentrum des Stadtbezirks Porz: Hier befindet sich zum Beispiel das Rathaus, das Finanzamt, die Agentur für Arbeit, das Krankenhaus Porz am Rhein und eine Fußgängerzone mit Marktplatz und Einkaufsmöglichkeiten sowie ein Einkaufszentrum – und auch der Standort des SeniorenNetzwerkes Porz in der Glashüttenstr. 18.
Häufig wird der Stadtteil Porz zum Teil auch Porz-Zentrum oder Porz-Mitte genannt: Hier leben fast 14.500 Menschen, ca. 3.500 davon sind über 60 Jahre alt.
Mit Unterstützung einer hauptamtlichen Koordinatorin ist das SeniorenNetzwerk Porz aktiv: Zusammen mit den Porzer Seniorinnen und Senioren und in Kooperation mit Institutionen, Vereinen und Kirchengemeinden vor Ort soll der Stadtteil noch seniorenfreundlicher werden.
Das Netzwerk bietet vielfältige Möglichkeiten aktiv zu sein und lädt die unterschied-lichsten Menschen zur Teilhabe im Veedel ein, wie zum Beispiel im Rahmen von
• geselligen und unterhaltenden Angeboten (VeedelsFrühstück, Spieletreff, offener Treff),
• sportlichen Aktivitäten (Wandergruppe, Sonntagsspaziergang, Kegeln u.a.),
• Angeboten für alle, auch Menschen mit Behinderungen, wie z.B. „Disco für Alle“, begleitete Spaziergänge),
• Bildungsangeboten (Englisch, PC und Internet, Handy 1×1),
• Nachbarschaftshilfe „Helfende Hände Porz“, bei der man sich sowohl engagieren als auch Hilfe und Unterstützung abrufen kann,
• Vernetzungsaktivitäten, wie gemeinsame Feste, Veranstaltungen (z.B. mit dem AWO Ortsverein, dem Bürgerverein Porz-Mitte, Bürgeramt und Senioren-vertretung vor Ort)
• Offenen Angeboten, wie offener Treff und Stammtisch, in denen sich Menschen kennenlernen, austauschen und gemeinsam Ideen voranbringen können.
Viele Ideen zu den Aktivitäten und neuen Gruppen entstehen während des Stammtisches oder auch beim Offenen Treff, hier besteht die Möglichkeit zum Austausch und zur Entwicklung gemeinsamer Aktivitäten.

Schauen Sie doch mal herein – ob Sie für sich selbst Aktivitäten und Hilfen suchen, sich für und mit Gleichgesinnten einbringen oder für Andere engagieren möchten – Sie sind herzlich willkommen!